RG Jugend on Tour

Am heutigen Wochenende startete die RG Jugend in die ersten Meisterschaftskämpfe in neuen Jahr.

Die weibliche Jugend am Samstag trat bei den BW Meisterschaften in Kandern mit 6 Teilnehmerinnen an.  Melanie Sieler wurde Dritte in der Gewichtsklasse bis 62 kg.

Die Jungen traten am Sonntag in Kandern bei der Südbadischen Mannschaftsmeisterschaft an.

 


Pressemitteilung

Wir, die RG Hausen-Zell 1971 e.V., haben uns

entschieden vom Abstiegsrecht Gebrauch zu machen und mit unserer 1. Mannschaft aus der 1. Bundesliga sportlich abzusteigen.

 

Nach zwei erfolgreichen und spannenden Jahren, mit vielen Zuschauern, hochklassigen Kämpfen und viel Engagement aller Beteiligten, fiel uns dieser Schritt nicht leicht. Wir wollen diesen Schritt aber gehen um unserer Philosophie treu zu bleiben. Die RG ist ein Ausbildungsverein, der es mit einem Großteil an eigenen Ringern und einzelnen auswärtigen Ergänzungsringern geschafft hat, in die 1. Bundesliga aufzusteigen und dort zu bestehen. Da zur kommenden Saison aber unsere Leistungsträger und Eigengewächse wie Oliver Hassler, Alexander Rümmele, Tobias Greiner und Stefan Hauschel angekündigt haben ihre sportliche Laufbahn schrittweise zu beenden, ist es uns in unmittelbarer Zukunft nicht mehr möglich die Philosophie der RG in der obersten Liga aufrecht zu erhalten.

 

Die RG hat es geschafft mit in Zell und Hausen ausgebildeten Ringern erstklassig zu ringen und auch dort zu bestehen. Dies können wir im Jahre 2020 jedoch nicht mehr mit unseren eigenen jungen Ringern, da diese schlichtweg noch kein Erstliganiveau haben. Die Entscheidung sportlich abzusteigen, sehen wir jedoch auch als eine große Chance. Wir wollen das sich unsere jungen, erfolgreichen Ringer behutsam entwickeln können und diese nicht in der 1. Bundesliga verheizt werden. Die Jugend ist es, auf die wir weiter bauen werden und dort gilt es jetzt weiterhin viel Zeit und Arbeit zu investieren. Die Eigengewächse richtig in die Mannschaften zu integrieren ist nun unsere höchste Prämisse.

 

Der Abstieg geschieht nur aus den oben genannten sportlichen Gründen. Uns ist es wichtig klarzustellen, dass es keine

finanziellen Gründe dafür gibt. Die RG Hausen-Zell ist wirtschaftlich solide aufgestellt und verfügt über viele treue und langjährige Sponsoren, die unsere Philosophie bewusst unterstützen. Wir gehen wie immer mit viel Engagement an die neuen Aufgaben heran und sind überzeugt das sie uns auch weiterhin Ihr Vertrauen schenken und den schwierigen aber richtigen Weg mit uns weitergehen. Ich möchte diese Mitteilung mit unserem Slogan beenden.

 

„Meine, Deine und Unsere RG“

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Marco Waßmer

1. Vorsitzender

RG Hausen-Zell 1971 e.V.

 

Frohe Weihnachten und gutes neues Jahr 2020

 

Die Ringgemeinschaft Hausen-Zell 1971 e.V. und der Förderkreis Ringgemeinschaft Hausen-Zell e.V.
wünschen allen
Mitgliedern, Sponsoren und Zuschauern
frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

 

Es ist geschafft - Letzte Auswärtskämpfe 2020


 

Man kann es mit einem lachendem und einem weinenden Auge sehen ...

Am Samstag den 21.12.2019 ging für die RG Hausen-Zell die Saison 2019 mit den Kämpfen gegen die RKG Freiburg 2000 (15:11) und dem KSV Wollmatingen (24:12) zu Ende.

 

Beide RG Mannschaften ließen es sich nicht nehmen nochmals in voller Mannschaftsstärke zum Gegner zu reisen und nochmal alles in die Waagschale zu werfen. Kameradschaft war bei diesen letzten Kämpfen Trumpf, dass gemeinsam Abschlussessen war die Belohnung für die Mühsal der diesjährigen Saison.  Die zweite Mannschaft durfte am Sonntagmorgen um kurz vor 2 Uhr dann auch noch den Feldberg in Neuschnee erleben.  Einen Dank an dieser Stelle an unsere Busfahrer, die uns unfallfrei durch die Saison gefahren haben.

 

Saisonende 2019 bedeutet aber auch den Abschied von einigen unsere Aktiven und unserem Trainer Florian Hassler. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die über die viele Jahre für die RG gekämpft oder sie trainiert haben.  DANKE !

 

Jeder Umbruch ist aber auch eine Chance - man muss die Veränderung nutzen um sich und alles auf den Prüfstand zu stellen. Das Gute bewahren und mit Weitsicht die Weichen für die Zukunft stellen. Wo so viele Menschen mit Herzblut für eine Sache arbeiten kann man mit Zuversicht in die Zukunft schreiten.

 

Darum mit Zuversicht und sportlichen Grüßen, ein frohes Fest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

 

Frank Jetzschmann
1. Vorsitzender

Förderkreis RG Hausen-Zell e.V.

 

Abschlussabend 14.12.2019

Es ist wieder soweit !!!!!!!!!!  Der Abschluss der Saison 2019 steht vor der Tür. Wie es schon seit vielen Jahren Tradition ist  feiern die Ringer zusammen mit allen Fans, den RG Vorstandskollegen und ihren Familien am letzten Heimkampfabend den Abschluss der Saison. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Tombola, eine Bar und das traditionelle Abschlussessen geben.

Im Rahmen der Feier wird der Förderkreis auch wieder die Ringer der Saison 2019 auszeichnen. Wer ganz oben auf der Punkteliste steht wird wie immer vorher nicht verraten, aber noch kann an den verbleibenden Heimkämpfen mit dem Aufstecken der Wertungsringe jeder seine Stimme abgeben.

Ehrung der Bronzegewinner der Militär WM

Passend zum Derby gegen den Tus Adelhausen durfte der Förderkreis der RG Hausen-Zell durch seinen Vorsitzenden Frank Jetzschmann unsere beiden Ringer,  Florian Neumaier und Oliver Hassler, für ihre Leistungen an den Militär-Weltmeisterschaften in Wuhan (China) auszeichnen.

Wir wünschen beiden Sportler weiterhin viel Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe

Punktbeste Jugendringer 2018 ausgezeichnet

Für ihre Leistung wurden vom Vorsitzenden der RG Hausen-Zell Marco Waßmer die drei punktbesten Jugendringer 2018 im Rahmen des Derbys am 16.11.2019 ausgezeichnet.

 

1.Platz: Mika Mühlemann

2.Platz: Darius Kiefer

3. Platz: Luke Nann

 

Wir gratulieren den drei Jugendringern und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

 

 

Luke Nann, Darius Kiefer, Mika Mühlemann, Marco Waßmer (v.l.n.r.)

Niederlage im Derby - Gewinn für die Zuschauer

Die Niederlage im Derby gegen den TuS Adelhausen war, trotz verbissenen Kämpf aller RG Ringer, nicht zu vermeiden gewesen.

Schon beim Wiegen der Mannschaft des TuS Adelhausen war klar, dass deren Verantwortlich kein Risiko eingehen wollten ihre Pläne der Teilnahme an den Playoffs zu verspielen. 

Auf Seiten der RG musste man Umstellen um das Fehlen der 3 Ringer auszugleichen, die von ihrem nationalen Verband zu einem Turnier nach Russland abgeordnet worden waren.

Doch die Ringer der RG gaben nichts verloren sondern kämpften bis zum äußersten um jeden Zähler. Für die Zuschauer waren es 8 spannende Kämpfe, die über die vollen 6 Minuten liefen - alles war drin bis zu letzten Sekunde.

Mit dem an diesem Abend gezeigten Kampfgeist der Mannschaft sollte in der Rückrunde noch der ein oder andere Sieg nach Hause zu holen sein.

Förderkreis RG Hausen-Zell e.V.

Einladung zur Generalversammlung

   

Sehr geehrte Mitglieder des Förderkreises,

 

hiermit lade ich Sie recht herzlich zur diesjährigen Generalversammlung des Förderkreises am Sonntag den 17.11.2019, um 18.00 h in das Gasthaus „Zum Wilden Mann“ in Zell ein.

  

Tagesordnung

 Top 1: Eröffnung der Versammlung – Begrüßung

 Top 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung / Genehmigung der Tagesordnung

 Top 3: Totenehrung

 Top 4: Jahresbericht 1. Vorsitzender

 Top 5: Rechenschaftsbericht des Kassierers

 Top 6: Bericht der Kassenprüfer

 Top 7: Aussprache über die Berichte

 Top 8: Verschiedenes

  

Mit freundlichen Grüßen

Frank Jetzschmann

1.Vorsitzender