Bundesliga Termine der RG Hausen-Zell in deinem Kalender

Damit ihr die Termine der 1. Mannschaft der RG Hausen-Zell bereits jetzt in euren Kalendern festhalten könnt. Haben wir euch hier eine Kalenderdatei für den Import bereitgestellt.

 

Ausreden ab September 2018 gelten also nicht, das ihr keine Zeit habt.

 

Also auf geht's - herunterladen und in den Kalender importieren - dann sehen wir uns bei den Bundesligakämpfen der RG Hausen-Zell im kommenden Herbst/Winter!

 

Download
Bundesliga Kämpfe RG Hausen-Zell - Saison 2018
Kalenderdatei zum Import der Kämpfe der RG Hausen-Zell in der Ringerbundesliga 2018
ics_Vorlage_RG_Hausen-Zell.ics
ics File 3.3 KB

RG begrüßt neue Kampfrichter

Wir freuen uns sehr über die Rückkehr unseres Kampfrichters Martin Goll, sowie den Neueinsteiger Lars Wagner. Beide werden zukünftig die RG Hausen-Zell, als Kampfrichter, auf den Matten der Region vertreten. Wir wünschen den beiden bei dieser sehr anspruchsvollen Aufgabe viel Geschick und ein glückliches Händchen. Ohne ein solches Engagement, wäre der Ringkampfsport nur schwer durchführbar. Der Schiedsrichtermangel ist quer durch alle Sportarten hin ein ernsthaftes Problem und somit freuen wir uns umso mehr, auch hier gut aufgestellt zu sein.

RG-Ringer rocken die rumänischen Meisterschaften

Erneut zeigten sich die rumänischen Athleten der RG, dass sie in ihrem Heimatland zu den Allerbesten gehören! Bei den rumänischen Meisterschaften konnte unsere ringende Legende Adrian Recorean einen 2. Platz erkämpfen. Alter schützt vor großen Erfolgen nicht.

Kein Vorbeikommen gab es an den beiden RG Neuzugängen Virgil Munteanu und Rares-Daniel Chintoan. Beide wurden souverän rumänischer Meister in ihrer Gewichtsklasse.

Herzlichen Glückwunsch! Bald können dann auch alle Zuschauer in der Zeller Halle die Griffkünste der drei bestaunen.

Antidopingvortrag bei der RG Hausen-Zell

Auf Einladung von Greco Trainer Florian Hassler besuchte uns Herr Dr. Diezemann, Verbandsarzt und Dopingbeauftragter des Landesverbandes. Der äußerst kompetente und praxisnahe Vortrag zum Thema Doping Prävention und Vorbeugung von Hauterkrankungen hinterließ bei allen Zuhörern nachhaltigen Eindruck. Die anwesenden Trainer, Eltern und Vereinsverantwortlichen konnten viele wichtige Tipps zur direkten Umsetzung für ihre Arbeit mitnehmen. Thema des Abends war nicht nur die Erklärung des Sinn und Zwecks der Dopingkontrollen, sondern auch die Gefahren von Doping auf den Körper oder auch die Sensibilisierung für Dopingfallen wie etwa gebräuchliche Grippe Medikamente oder normal verkäufliche Lebensmittel. Auch diskutierten die Zuhörer wie die in der Ringerszene bekannten Hautpilze weitestgehend vermieden werden können. Das gründliche Hände waschen vor dem Training, die Sauberkeit der Schuhe oder die richtige Reinigung der Matte waren nur einige der besprochenen Hinweise. Wir freuen uns, mit diesem Vortrag, das Anliegen für einen sauberen und gesunden Sport weitertragen zu können.

 

 

Manuel Wolfer und Sarah Mester sorgen bei Deutschen Meisterschaften für Furor

Bei den deutschen Meisterschaften im freien Stil im hessischen Aschaffenburg waren erneut Starter der RG Hausen-Zell vertreten.

Sarah Mester, unlängst noch bei den Militär-Weltmeisterschaften in Russland aktiv, startete in der sehr stark besetzten Klasse bis 76kg. Am Ende konnte sie einen fünften Platz erringen.

Noch besser machte es Manuel Wolfer. In den vergangenen Jahren trat Manuel in der Gewichtsklasse bis 61kg an und dominierte diese nach Belieben. Dieses Jahr stellte er sich der großen Herausforderung und trat eine Gewichtsklasse höher, bis 65kg an. Hier wurde er nach starker Leistung und nur einem knapp verlorenen Kampf mit dem dritten Platz belohnt.

Pressemitteilung der Vorstandschaft zum Aufstieg

Zum zweiten Mal hat die RG Hausen-Zell den Aufstieg in die erste Bundesliga geschafft. Ein großer Erfolg für einen Verein, der primär ehrenamtlich agiert.
Der Aufstieg hat jedoch auch einen gewissen Beigeschmack, da die RG Hausen-Zell das einzige Team der Regionalliga war, das sich nicht gegen den Aufstieg gewehrt hat. Hier beweisen wir unsere Geradlinigkeit und unsere Überzeugung sportlich fair anzutreten. Kontinuität hat die RG in den vergangen Jahrzehnten ausgezeichnet, das soll weiterhin so bleiben. Wir sind uns jedoch bewusst, dass ein Aufstieg in die höchste Liga Deutschlands auch mit einem großen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand verbunden ist.

Allein die Fahrtkosten, Lizenzgebühren und internationalen Ablösesummen haben uns deshalb auch dazu bewogen, den Eintrittspreis an die erste Liga anzupassen. Nichtsdestotrotz nehmen wir die Herausforderung an und haben uns gemeinsam für diesen Schritt entschieden. Im Gegenzug investieren wir weiterhin konsequent in die Jugend- und Präventionsarbeit und entwickeln diese wichtigen Bereiche in unserem Vereinsgeschehen kontinuierlich weiter. Nun freuen wir uns auf die kommende Runde in der Bundesliga und möchten unseren treuen Fans und Sponsoren erstklassigen Ringkampfsport präsentieren. Wir haben in einige namhafte Neuzugänge investiert, weil es uns nicht möglich ist mit komplett eigenen Ringern eine Mannschaft zu stellen. Jedoch werden wir versuchen unsere Eigengewächse und jungen Talente in die Mannschaft einzubinden. Dies ist nach wie vor ein sehr wichtiger Anspruch unserer Vereinsphilosophie. Freuen dürfen wir uns auf die südbadischen Derbys gegen Urloffen, Freiburg und naürlich auf die beiden Oberrheinderbys gegen den Lokalrivalen TuS Adelhausen. Mit der Rückkehr von Oliver Hassler auf die Zeller Matte dürfen Sie auch hier einen ganz besonderen Moment erwarten. Unsere Ziele für die Saison 2018 definieren wir so, Klassenerhalt in der ersten Liga und der direkte Wiederaufstieg der zweiten Mannschaft. Dafür werden Aktive, Trainer und Verantwortliche gemeinsam ihre Kraft auf und neben der Matte einbringen. Ein herzliches Dankeschön an unsere Fans, Sponsoren, Partner und Unterstützer, die kontinuierlich einen großen Anteil zu unserem Erfolg beitragen.


Mit sportlichem Gruß
"Kraft Heil"
1. Vorstand - Marco Waßmer

Großer Andrang zum internationalen Hohe-Möhr-Cup

Mit 183 jungen Ringern und Ringerinnen konnte unser Jugendturnier nochmals seine Teilnehmerzahlen erhöhen. Die Anzahl der startenden Vereine konnte im Vergleich zum letzten Jahr auf die Anzahl von 25 verdoppelt werden. Durch Teilnehmer aus anderen Bundesländern und dem Ausland, die extra zum Wettkampf ins Wiesental angereist waren, kam es zu weiteren vielen hochklassigen Duellen. Besonders gefreut hat uns der Besuch von De Halter aus Utrecht in den Niederlanden. In der Wertung des punktbesten Teams konnte sich in diesem Jahr der KSV Gottmadingen knapp vor dem TUS Adelhausen und dem KSV Kandern durchsetzen. Die RG Hausen- Zell als Ausrichter belegte den 6. Platz. Im Laufe des Turniers boten wir den jungen Athleten kostenlos frisches und geschnittenes Obst sowie Mineralwasser an. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit bei unserem Premium Werbepartner Schmidts Märkte aus Zell. Während des gesamtes Turniers bot das Spielmobil der Badischen Sportjugend allen Anwesenden ein buntes Programm an Bewegungsspielen an. Wie für gewöhnlich informierte der Verein beilaufend auch über die Präventionskampagnen der Deutschen Krebshilfe und der Nationalen Anti Doping Agentur. Besonders freuen durften sich die jeweils Erstplatzierten über den handgefertigten Holzpokal in Form des Hohe Möhr Turms. Wir freuen uns auf das nächste Jahr. Wir hoffen ihr seid wieder dabei !!!

Neuer Partner Oskar Vogel+Walliser Bau GmbH

Schritt für Schritt nähert sich der Saisonstart in die erste Bundesliga für die Ringer der RG Hausen-Zell. Damit auch mit den kommenden, hochklassigen Gegner Schritt gehalten werden kann müssen auch abseits der Matte optimale Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wir freuen uns sehr, die Firma Oskar Vogel - Walliser Bau GmbH aus Utzenfeld und Eimeldingen als neuen Premium Werbepartner bei der RG Hausen - Zell begrüßen zu dürfen. Ganz besonders freuen wir uns über das direkte Sponsoring für unseren Mannschaftsbus der Jugend. Somit kann die RG Hausen-Zell nun auf einen weiteren starken und traditionsreichen Partner aus dem Wiesental bauen. Ebenfalls wurde im Rahmen der Vertragsunterzeichnung auch gleich mit Herrn Michael Walliser in Eimeldingen das Firmengelände besichtigt, auf dem in Kürze das alljährliche Outdoorfitnesstraining unter der Leitung von Jörg Schwald stattfinden wird. Parallel zum Training wird die MVS Fotogroup um Thorsten Springmann wieder für tolle Fotos sorgen und unter anderem auch den beeindruckenden Fuhrpark der Firma Vogel-Walliser ablichten. Vielen Dank auch für die Zusammenarbeit in diesem Bereich und das zur Verfügung stellen des Geländes. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft.