Abschlussabend 14.12.2019

Es ist wieder soweit !!!!!!!!!!  Der Abschluss der Saison 2019 steht vor der Tür. Wie es schon seit vielen Jahren Tradition ist  feiern die Ringer zusammen mit allen Fans, den RG Vorstandskollegen und ihren Familien am letzten Heimkampfabend den Abschluss der Saison. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Tombola, eine Bar und das traditionelle Abschlussessen geben.

Im Rahmen der Feier wird der Förderkreis auch wieder die Ringer der Saison 2019 auszeichnen. Wer ganz oben auf der Punkteliste steht wird wie immer vorher nicht verraten, aber noch kann an den verbleibenden Heimkämpfen mit dem Aufstecken der Wertungsringe jeder seine Stimme abgeben.

Ehrung der Bronzegewinner der Militär WM

Passend zum Derby gegen den Tus Adelhausen durfte der Förderkreis der RG Hausen-Zell durch seinen Vorsitzenden Frank Jetzschmann unsere beiden Ringer,  Florian Neumaier und Oliver Hassler, für ihre Leistungen an den Militär-Weltmeisterschaften in Wuhan (China) auszeichnen.

Wir wünschen beiden Sportler weiterhin viel Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe

Punktbeste Jugendringer 2018 ausgezeichnet

Für ihre Leistung wurden vom Vorsitzenden der RG Hausen-Zell Marco Waßmer die drei punktbesten Jugendringer 2018 im Rahmen des Derbys am 16.11.2019 ausgezeichnet.

 

1.Platz: Mika Mühlemann

2.Platz: Darius Kiefer

3. Platz: Luke Nann

 

Wir gratulieren den drei Jugendringern und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

 

 

Luke Nann, Darius Kiefer, Mika Mühlemann, Marco Waßmer (v.l.n.r.)

Niederlage im Derby - Gewinn für die Zuschauer

Die Niederlage im Derby gegen den TuS Adelhausen war, trotz verbissenen Kämpf aller RG Ringer, nicht zu vermeiden gewesen.

Schon beim Wiegen der Mannschaft des TuS Adelhausen war klar, dass deren Verantwortlich kein Risiko eingehen wollten ihre Pläne der Teilnahme an den Playoffs zu verspielen. 

Auf Seiten der RG musste man Umstellen um das Fehlen der 3 Ringer auszugleichen, die von ihrem nationalen Verband zu einem Turnier nach Russland abgeordnet worden waren.

Doch die Ringer der RG gaben nichts verloren sondern kämpften bis zum äußersten um jeden Zähler. Für die Zuschauer waren es 8 spannende Kämpfe, die über die vollen 6 Minuten liefen - alles war drin bis zu letzten Sekunde.

Mit dem an diesem Abend gezeigten Kampfgeist der Mannschaft sollte in der Rückrunde noch der ein oder andere Sieg nach Hause zu holen sein.

Förderkreis RG Hausen-Zell e.V.

Einladung zur Generalversammlung

   

Sehr geehrte Mitglieder des Förderkreises,

 

hiermit lade ich Sie recht herzlich zur diesjährigen Generalversammlung des Förderkreises am Sonntag den 17.11.2019, um 18.00 h in das Gasthaus „Zum Wilden Mann“ in Zell ein.

  

Tagesordnung

 Top 1: Eröffnung der Versammlung – Begrüßung

 Top 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung / Genehmigung der Tagesordnung

 Top 3: Totenehrung

 Top 4: Jahresbericht 1. Vorsitzender

 Top 5: Rechenschaftsbericht des Kassierers

 Top 6: Bericht der Kassenprüfer

 Top 7: Aussprache über die Berichte

 Top 8: Verschiedenes

  

Mit freundlichen Grüßen

Frank Jetzschmann

1.Vorsitzender

Bittere Pille – zwei Niederlagen in Folge

Lange Gesichter gab es dieses Wochenende bei der RG und den Fans. Die 1. Mannschaft zog sowohl gegen den KV Riegelsberg als auch Zuhause gegen die RKG Freiburg 2000, jeweils mit 2 bzw. 3 Mannschaftspunkten Unterschied den Kürzeren.

Die mit vollem Einsatz von beiden Seiten geführten Duelle entschädigten zwar die Zuschauer für die knappen Niederlagen mit wirklich spannenden Kämpfen, jedoch muss nun in der am kommenden Samstag beginnenden Rückrunde alles glatt laufen um das Saisonziel (Platz im Mittelfeld) zu erreichen. In diesem Sinne äußerte sich auch Trainer Florian Hassler bei der Pressekonferenz nach dem Heimkampf am Sonntag. Positive sei jedoch , dass das Verletzungspech, das die RG seit Saisonbeginn heimgesucht habe, nun endlich ein Ende gefunden habe.

Am kommenden Samstag steht, als erster Kampf der Rückrunde, das spannende Derby gegen den TuS Adelhausen an der zurzeit unangefochten auf Platz 2 der Tabelle steht.

Grundschüler als Griffkünstler

Rund 50 Kinder der2. und 3. Klasse der Grundschule Hausen hatten dieser Tage ganz besonderen Sportunterricht. Sven Kiefer, Jugendleiter der RG Hausen Zell und B- Lizenz Inhaber als Ringertrainer, sowie Alexander Rümmele aus dem Bundesligateam übernahmen eine Doppelstunde in der Sporthalle Hausen. Nach dem gemeinsamen Aufbau der Ringermatte und einer Vorstellungsrunde standen eine spielerische Aufwärmung und später auch Ringerspezifische Spiele und Übungen auf dem Plan. Mit sichtlich viel Freude und jeder Menge Bewegung lernten die Schüler das kleine Ringer Einmaleins. Wichtig war es allen Beteiligten den Kindern Spaß an der Bewegung und den Vereinssportnäher zu bringen. Vielen Dank an Frau Sallinger und das Kollegium der Grundschule Hausen für diese Möglichkeit.

RG Hausen-Zell II verliert gegen KSV Wollmatingen

Das Verletzungspech der RG hält an.

Gleich beim ersten Kampf in der 57 kg Klasse verletzte sich Jonas Vogt durch einen unglücklichen Wurf seines Gegners und wird wohl für den Rest der Saison ausfallen.

Im weiteren Kampfverlauf konnten nur Florian Trifan, Daniel Götz und Marco Waßmer ihre Kämpf für sich verbuchen, so das der Kampf mit einer deutlichen 12 zu 26 Niederlage an den KSV Wollmatingen ging.

Zweimal Bronze in China

Florian Neumaier und Oliver Hassler kehren hoch dekoriert von den Militärs-Weltmeisterschaften in Wuhan (China) zurück zur RG Familie.

Oliver Hassler bewies seine bärenstarke Form und wurde erst im Halbfinale vom späteren Sieger aus Russland geschlagen. Im abschließenden Kampf um Bronze ließ er seinem Kontrahenten aus Griechenland keine Chance und gewann auf die Schulter.

Ebenfalls erst im Halbfinale wurde Florian Neumaier zum ersten und letzten mal im Wettkampf besiegt. Er unterlag dem späteren Sieger aus dem Iran. Im Kampf um Bronze zeigte Florian jedoch nochmals seine ganze Klasse und besiegte seinen Gegner aus Rumänien glatt.

Herzlich Glückwunsch, wir freuen uns euch nach dem Einsatz für den DRB beide am nächsten Bundesligakampf am 09.11. wieder für die RG auf die gehen zu sehen.